Erstellt: Sonntag, 04. September 2016 18:15

Spielbericht 2016: SV Wendisch Evern - TuS Neetze

svw-neetze

 Spielbericht 2016: SV Wendisch Evern - TuS Neetze 0:1 (2:1)

Unser Trainer Merko Butenhoff: SVW-Trainer Merko Butenhoff: „In der 1. Halbzeit stand Neetze sehr tief, sie haben auf ihre schnellen Stürmer spekuliert, was ja auch irgendwie klappte. Wir haben aus dem Spiel heraus aber keine Chancen zugelassen, der Treffer fiel ja auch nach einem Freistoß. Wir dagegen hatten 4 dicke Chancen, aber ein Treffer wollte nicht fallen. Nach der Pause wollte Neetze das 2:0 nachlegen, aber Mitte der 2. Halbzeit ...

bekamen wir Übergewicht. Nachdem wir gewechselt hatten, legten die Spieler den Hebel noch einmal um. Die Partie wurde hektisch, der Boden war weich, doch wir haben uns diesen Erfolg erkämpft! Ich bin sehr zufrieden und glücklich, dass wir dieses Spiel noch biegen konnten. Bester Mann bei uns war Biermann, der nicht nur den Siegtreffer erzielte, sondern hinten alle Bälle wegfischte!“

Tore
0:1 Eilmann (13.), dessen Freistoß von der linken Strafraumkante mit dem linken Fuß im langen Ecke einschlug
1:1 Kujat (76.), der in die Gasse geschickt wurde und aus spitzem Winkel traf
2:1 Biermann (84.) – Gewühl im Strafraum, M. Boelter traf den Ball nicht voll, Biermann traf am langen Pfosten mit der Hüfte

top